Dorn- und Kairos -Therapie

Dorn Therapie

Mit der Dorn-Methode wird das Schmerzlindern über die Wirbelsäule erzielt. Rückenschmerzen und viele andere Leiden entstehen durch unsere heutige Zivilisation. Zu wenig Bewegung, sitzen zu Hause, im Auto, an der Arbeit etc. Unser wichtigster Träger und Bewegungsapparat – die Wirbelsäule  – wird dadurch enorm belastet und deformiert. Die Dorn-Methode erlaubt es, die Wirbel wieder sanft in ihre richtige Lage zu schieben. Der Patient leistet einen wesentlichen Teil bei beim Einrichten der Wirbel: durch Bewegung. Diese Methode ist absolut ungefährlich und wird nur mit den Händen ausgeführt.
Meist reichen ein bis vier Therapien aus, um eine Besserung zu erlangen.
Die anschliessende Selbsthilfe (Hausaufgabe) ist ein wesentlicher Bestandteil
der Heilung. Bei der Dorn-Therapie werden die Wirbel durch seitlichen Druck, meist mit dem Daumen, auf den Dornfortsatz, eingerichtet. Bei der Behandlung werden keine ruckartigen Bewegungen vorgenommen, es wird auch nicht gestreckt. Vom Therapeuten wird sehr viel Einfühlungsvermögen gefordert.
Die Mitarbeit des Patienten während der Behandlung ist wichtig,

Warum eine Dorn Behandlung

  • Sensibilisierung des eigenen Körpers

  • Beseitigung der verschiedenen körperlichen Problemen

  • wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen

  • Wohlbefinden

  • Entspannung

 

 

Kairos-Therapie (Natur und Heiltechnik)

Kairos ist eine Weiterentwicklung der Dorntherapie. Es werden verschiedene Elemente aus der Heiltechnik der Osteopathie sowie Cranio Sakral eingefügt.
Diese Methode führt zu einer besseren, auf den Klienten abgestimmten Behandlung.
Die Anwendungen wurden durch Aerzte und Therapeuten des Kairos Teams entwickelt um die Behandlungen noch subtiler zu gestalten.

Termine und allfällige Fragen unter 079 629 39 16​

© 2017 by Christian Müller. Erstellt von Reichdesign